Protokoll 31.01.14

Klassensprecher-Treffen

am 20.01.2014

 

 

Vorbereitung der Vollversammlung am 31.01.2014

Julius und Sude-Nur:      Kl. 4a

Mike und  Paula :             Kl. 3b

Ben und Lea:                   Kl. 3a

 

 

Lea: Wir sind die Klassensprecher der dritten und vierten Klassen. Zweimal im Halbjahr treffen wir uns mit Frau Jansen. Dann besprechen wir Anliegen, die ihr an Frau Jansen habt. Und Frau Jansen bespricht mit uns Wünsche, die sie an uns Kinder hat.

 

Julius: Fußball spielen

Viele von uns lieben das Fußballspiel in der Pause. Leider gibt es aber immer mal wieder Streit. Das führt dazu, dass wir dann schlecht gelaunt wieder ins Klassenzimmer gehen. Ich finde, dass wir das ändern können.

1.       Julius: Schießt am Ende dies Spiels den Fußball nicht einfach weg! Gebt ihn mir! Ich bringe den Fußball dann zurück.

2.     Ben: Einige Flexis schießen den Ball immer wieder absichtlich in den Kellereingang. Das hält unnötig auf!

3.     Einige Großen stören in der 1. Pause absichtlich das Spiel der Flexis. Das muss aufhören! Wir wollen ja schließlich auch nicht von den Kleinen gestört werden.

4.     Paula: Vor den Ferien haben wir immer nur 3 Stunden. Wir Klassensprecher finden es ungerecht, dass an diesen Tagen nur die Flexis Fußball spielen dürfen, wir aber nicht. Deshalb soll das jetzt abwechselnd gehen.

Die Flexis durften vor den Herbst- und Weihnachtsferien in der 1. Pause spielen. Die Großen dürfen dafür heute und vor den Osterferien spielen. Vor den Sommerferien sind wieder die Flexis dran!

Lea: Pause

Ich möchte euch daran erinnern, dass wir mit unseren Seilchen nicht auf oder an die Spielgeräte dürfen. Ich sehe immer wieder, dass Kinder die Seilchchen an der Rutsche oder am Klettergerüst befestigen. Das ist gefährlich. Stellt euch vor, das befestigte Seil schlingt sich um euren Hals, wenn ihr runter rutscht. Ihr bekommt keine Luft mehr.

 

 

 

 

Mike: Uns Klassensprechern ist aufgefallen, dass nach dem Klingeln immer Stelzen und Seilchen liegen bleiben und nicht weggeräumt werden. Alle haben es eilig in die Klassen zu kommen.

Wir finden, dass ihr wegräumen solltet, was ihr benutzt habt.

Es wäre schön, wenn unsere Klassenlehrerinnen unsere Klassenspielsachen markieren würden. Wir Klassensprecher sind bereit am Ende der Pause die vergessenen Spielsachen  wegzuräumen.

 

Sude-Nur:

Ich habe eine gute Nachricht für die Pause. Der Förderverein unserer Schule nimmt immer wieder Geld für uns ein. Im letzten Halbjahr hat er das St. Martin- Fest bei uns organisiert. Der Förderverein hatte einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt und hat beim lebendigen Adventskalender mitgewirkt. Wir dürfen das eingenommene Geld ausgeben.

Frau Jansen hat erzählt, dass von dem Geld eine große  Spielekiste angeschafft wird. Diese Spielekiste steht auf dem Schulhof. Wir haben es dann nicht mehr weit die Stelzen, Seilchen und Bälle wieder wegzubringen.

Außerdem bekommen wir eine Sitzbank auf dem unteren Schulhof. Da können wir uns ausruhen, den Fußballspielern oder den Tischtennisspielern zugucken oder in Ruhe unser Brot aufessen.

 

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Jetzt kommt das Musical der Musik-AG mit Herrn Reinhardt! Viel Spaß!

 

 

 



powered by cmsimple.dk - template by cmsimple-styles.com